#005 Der Härtetest: Kränkungen!

Wie Kränkungen entstehen und wie Du gegen sie immun wirst!

Wer kennt das nicht: Familienmitglieder, die sich gegenseitig runtermachen, Schüler, die bestimmte Mitschüler mobben, … So etwas mitansehen zu müssen, ist schon schlimm genug. Selbst Opfer solcher Attacken zu sein, kann sich geradezu vernichtend anfühlen. Dabei brauchen wir noch nicht einmal andere, um uns gekränkt zu fühlen. Manche Menschen sind zwar besonders lieb zu anderen, mit sich selbst aber so hart, dass man sagen könnte, dass sie sich selbst kränken: „Ich bin so blöd, unfähig, langweilig, hässlich, …!“

Aber was passiert eigentlich bei einer Kränkung? Wie kommt es, dass sich einige Menschen viel leichter abgewertet fühlen als andere? Und kann man aus „dem Spiel der Kränkungen“ nicht auch aussteigen? Schließlich fühlen sich manche Menschen viel weniger abgewertet als andere!
Muss man sich gegen Kränkungen vielleicht nur klar genug wehren? Oder gibt es einen entspannteren Weg?
Lena, meine Social-Media-Expertin, kennt kränkendes Verhalten durchaus in ihrem Beruf: Sie hat selbst erlebt, von Kunden abgelehnt und als unfähig hingestellt zu werden. Und warum? Weil sie eine Frau ist und Frauen angeblich in Lenas Beruf per se unfähig sind! Lena kann gut verstehen, dass einige ihrer Kolleginnen nach solchen Demütigungen immer wieder schlaflose Nächte haben!
Aber ihr geht es nicht mehr so. Seit einiger Zeit zählt sie zu den Menschen, die sich kaum noch Situationen vorstellen können, in denen sie sich abgewertet fühlen. „Die Erleichterung, kaum noch kränkbar zu sein, fühlt sich an, als ob ich 20 kg abgenommen hätte!“, sagt sie ganz entspannt.
Wie wäre es, wenn Du zu den Menschen gehören würdest, die sich immer weniger gekränkt fühlen? Was müsstest Du in Deinen Gedanken und Gefühlen verändern? Und vor allem: Welche konkreten Schritte müsstest Du dafür gehen? Die Antworten auf all diese Fragen hörst Du in dieser Folge von „Psycho-logischundneu“!
Mehr zu meinen Konzepten, Aktivitäten und Hilfsangeboten findest Du unter „psycho-logischundneu.de“. Bei Instagram findest Du Lenas und meine Seite unter „psycho-logischundneu“! Wir freuen uns, wenn Du uns Deine Fragen und Kommentare schickst oder einfach immer mal wieder reinguckst!

Weiterlesen schließen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp