# 047 Eure Fragen zum Fremdgehen, zur Borderline-Störung,

 

 

Diese Folge dreht sich um euch, genauer gesagt um eure Fragen an uns: 1. Was mache ich mit meiner Sehnsucht nach einer vergangenen Affäre? Soll ich meinem Partner das Fremdgehen beichten, um mein schlechtes Gewissen zu beruhigen?! 2. Wie kann ich mit einem nahestehenden Menschen umgehen, der/die eine Borderline-Persönlichkeitsstörung hat? 3. Soll ich meinen sog. „inneren Kritiker“ bekämpfen? Und 4. Wie soll ich mit Nahestehenden umgehen, die meine Beziehung sabotieren wollen?

Shownotes:
Die heutige Folge dreht sich um eure Fragen an Lena und mich (siehe Kurztext). Unsere/meine Antworten können natürlich von eurer Lebenssituation abweichen, weil wir in diesem Format nicht mit euch sprechen können (das geht tatsächlich sehr gut in meiner Online-Gruppe :o) ). Trotzdem versuche ich euch ein paar Tipps zu geben, die nach meiner Erfahrung häufig hilfreich sind. Hier noch zwei Ergänzungen, die es nicht in die Aufnahme geschafft haben: Um dein schlechtes Gewissen nach einem Fremdgehen zu beruhigen, kannst du deinen Partner mit dem Gedanken sehen, dass er/sie wirklich der/die ist, mit dem/der du zusammenleben möchtest. Wenn andere deine Beziehung sabotieren möchten, dann liegt der Grund nicht selten in ihrer Eifersucht, also in ihrer Angst, dich zu verlieren! Weitere Gedanken dazu findest du in dieser Folge.
Weitere Fragen, die ihr uns geschickt habt, werden Lena und ich in der nächsten Folge beantworten 🙂  

Ablauf:
4:30 Fremdgehen: Was mache ich mit der Sehnsucht?!
12:20 Sag´ ich´s meinem Partner oder lieber nicht?!
17:30 Wie kann ich mein Gewissen auf eine andere Weise beruhigen, dass ich fremdgegangen bin?
23:00 Wie kann ich mit jemandem umgehen, der/die eine Borderline-Persönlichkeitsstörung hat? Also mit Menschen, die besonders radikale Gedanken und Gefühle haben?
Das Bild der „überaktiven Alarmanlage“.
28:30 Niemand sucht sich aus, so radikale Gedanken zu haben.
30:15 Das Handeln unterscheiden, von der Not, aus der heraus die Aggression passiert.
Aktives Zuhören, Selbstwertgefühl, …
34:00 Die Frage „Wie bekämpfe ich meinen inneren Kritiker“? Warum es einen „inneren Kritiker“ nie gegeben hat. Tatsächlich haben wir alle einen „kindlichen Aufpasser“ in uns, oder eine „kindliche Aufpasserin“.
36:45 Warum es wenig Sinn ergibt, gegen unsere innere Alarmanlage anzukämpfen.
41:00 Die 3. Frage: „Was sollte ich tun, wenn meine Freunde oder Eltern meine Beziehung sabotieren?“ Auch hier: Was ist die Not, die hinter der Kritik steht?
45:45 Grenzen ziehen.

Weitere Informationen und ganz konkrete Anleitungen zu den Themen dieses Podcastes findest Du in meinem Buch „Hör auf, Dich fertig zu machen“. Und natürlich bei Instagram unter „psycho-logischundneu“, auf meiner Webseite „psycho-logischundneu.de“ und in weiteren Folgen dieses Podcastes!

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp